Brautparty

Ein relativ neuer Hochzeitsbrauch im deutschsprachigem Raum ist die Brautparty. In Amerika, Canada und Australien kennt man  die „bridal shower“ bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts.

Eine Brautparty ist das fröhliche Zusammenkommen weiblicher Hochzeitsgäste – Brautjungfern, Trauzeuginnen, Verwandte, Freundinnen. Hauptzweck: das Überreichen kleiner Geschenke.

Organisiert wird die Brautparty von Freundinnen und findet oft als Brunch oder Nachmittagstee statt. Günstiger Termin: vier bis sechs Wochen vor der Hochzeit.

Kommentar verfassen