Die Goldene Hochzeit – Ein Fest

Es gibt viele Möglichkeiten, die Goldene Hochzeit zu feiern. Im kleinen familiären Kreis, in großer Runde in einem schicken Lokal oder nur zu zweit, z.B. auf einem Kreuzfahrtschiff.

Oft steckt in der Vorbereitung der Goldenen Hochzeit genau so viel Planung, wie bei der ursprünglichen. Aber, wie am Tag der Hochzeit gilt, dass man ja nicht alles selber macht. Die eigenen Kinder und Freunde helfen aber sicher gerne anlässlich dieses Feier-Tages.

Traditionell gibt sich das Jubelpaar nochmals das Eheversprechen in der Kirche (während einer Messe). Oder Sie engagieren einen Hochzeitsredner, der in lockerer Atmosphäre mit Ihnen der Bund der Ehe erneuert.

Jedenfalls bietet es sich an, das erneuerte Eheversprechen mit einem „neuen“ Ehering zu besiegeln. Viele Paare lassen zu diesem Anlass ihre Trauringe in ein neues Design integrieren.

Gartenparty
Gartenparty

Wie bei der eigentlichen Hochzeitsfeier ist auch hier wichtig, einen ungefähren Zeitplan zu haben. Wer sich einst mit einer kleinen, schlichten Feier begnügen musste, denkt jetzt vielleicht an ein fröhliches Fest mit vielen Gästen. Oder Sie denken an ein kleines Fest, dafür aber umso luxuriöser. In beiden Fällen gehören gedruckte Einladungen dazu. An diesem Tag möchten Sie sich etwas Exklusives gönnen? Viele TopLocations haben Wartelisten. Reservieren Sie rechtzeitig!

Sie wollen in Ihrem eigenen Garten feiern, haben aber nur einen kleinen Grill und nicht ausreichend Geschirr? Ein gutes Catering hilft. Ob 10 oder 200 Personen, überlassen Sie die Arbeit an diesem Tag einfach anderen.

Vielleicht möchten Sie mir Ihren Lieben die bewegendesten oder lustigsten Momente ihres Ehelebens teilen? Ihre Fotos von der Hochzeitsreise oder von den Geburtstagen Ihrer Kinder sind aber ntürlich noch „vom alten Schlag“. Lassen Sie Ihre Bilder digitalisieren. Verblüffen Sie Ihre Freunde und Verwandten mit einer MultimediaShow!

Wie bei Ihrer ersten Trauung ist es wichtig, sich ein paar Gedanken über die passende Tischdeko zu machen. Weiß und Gold sind natürlich die Farben, die zuerst einfallen. Stimmen Sie Ihre Dekoration jedenfalls auf das Ambiente ab! Viele Restaurants arbeiten mit Blumenfachgeschäften zusammen, die die örtlichen Gegebenheiten bestens kennen. Bei der Gartenparty darf es auch ein wenig rustikaler sein, z.B. Obstgestecke.

Stellen Sie sich darauf ein, dass dieses zweite Hochzeitsfest vielleicht ein wenig ruhiger ist als Ihr erstes. Vielleicht gibt es aber mehr Tischreden und „deftige“ Trink – Sprüche. Dies sollten Sie bei Planung des Hochzeitsmenüs bedenken.

Wenn Sie keine Lust haben, in Ihrem zweiten Honeymoon auf die Malediven zu jetten, dann genießen Sie es ruhiger z.B. in einem Relax Resort im eigenen Land.