Ehefähigkeit

Die Ehefähigkeit ist gegeben, wenn eine Person ehemündig und geschäftsfähig ist. Männer und Frauen werden mit dem vollendeten 18. Lebensjahr ehemündig und erhalten volle Handlungs- und Geschäftsfähigkeit.

Vor dem 18. Lebensjahr bedarf es aber einer rechtskräftigen Ehemündigkeitserklärung. Das Gericht kann somit eine Person auf Antrag für ehemündig erklären, wenn

– der/die zukünftige EhepartnerIn bereits volljährig ist und

– der/die Obsorgeberechtigte einwilligt.

Kommentar verfassen