Hochzeit im Gasthaus

Viele Gasthäuser haben Festsäle für allerlei Feiern  – natürlich auch für Hochzeiten. Ein Wirtshaus oder Restaurant für die Hochzeit zu buchen hat viele Vorteile: Keine Sorgen mit dem Catering, Parkplätze vorhanden, viel Erfahrung und viele weitere Dienstleistungen, die vom Wirtshaus angeboten werden.

Das Gastaus sorgt auf Wunsch auch für die Dekoration, den Blumenschmuck, Tischkarten, Menükarten und kennt manchmal auch die richtigen Musiker für Ihre Hochzeitstafel.

 

Viele Restaurants oder Wirtshäuser in der Nähe von beliebten Hochzeitslocations haben jahrelange Erfahrung und bieten Arrangements für jeden Wunsch und jede Geldbörse an.

 

Auf jeden Fall sollten Sie den Gastronomiebetrieb vorher persönlich mit einem Probeessen testen. Dann kann man sich persönlich ein Bild von den Räumlichkeiten machen bzw. auch ob das Essen einem vernünftigen Preis/Leistungsverhältnis und ihren Anforderungen gerecht wird.

 

Wichtige Punkte, die Sie bei der Gelegenheit gleich mit dem Besitzer klären können:

  • Anordnung der Tische
  • Dekoration der Tische und des Saales
  • Platz für die Hochzeitsband
  • Technische Möglichkeiten (PA-Anlage, Mikrofon, CD-Player, Beamer, etc.)
  • Möglichkeit der Übernachtung für Gäste im Haus oder in der unmittelbaren Nähe
  • Zusammenstellung und Preis von Menü und Getränken

 

Natürlich haben Sie auch die Wahl zwischen mehrgängigen Menüs die serviert werden oder einem reichhaltigen Buffet. Beides hat Vor- und Nachteil.

 

Sollten Sie die Getränke teilweise selbst stellen können, was natürlich billiger ist, achten sie auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken. Bier, bzw. Rotwein und Weißwein sollten auf jeden Fall vorhanden sein. Cocktails oder Mixgetränke sind natürlich auch schön, aber auch teurer.

 

Auch der Preis bzw. die Zahlungsmodalitäten sind Verhandlungssache und hängen neben Ihrem Verhandlungsgeschick auch von der Größe der Hochzeitsgesellschaft ab.

Kommentar verfassen