Hochzeit

Hochzeit bezeichnet den Formalakt des Eingehens einer Ehe bzw. (eingetragenen) Lebenspartnerschaft, verbunden mit (religiösen, formellen oder juristischen) Ritualen. Während in Mitteleuropa die Hochzeit eine kurze, in sich geschlossene Zeremonie ist, wird in anderen Kulturen die Hochzeit über einen längeren Zeitraum abgehalten.

Dies versinnbildlicht den Übergang des Brautpaares vom Kindsein (bei den Eltern wohnen) zum Erwachsensein (eigenen Hausstand gründen). Dieser Übergang ist oft mit dem Austausch oder der Übergabe von materiellen Gütern verbunden.

Auch bei uns ist die Mitgift und/oder die Morgengabe durchaus noch üblich.