Hochzeitsmusik

Musik bei der Hochzeit

 

Die Hochzeitsgäste sind meistens sehr unterschiedlich und Sie können es nicht jedem recht machen. Doch Sie als Braut und Bräutigam stehen an Ihrem Ehrentag im Mittelpunkt und Sie haben die Wahl. Eine gute Hochzeitsband oder ein guter DJ reagieren schnell auf die Anforderungen und Wünsche einer Hochzeitsgesellschaft und sind somit einer der Stimmungsmotoren des Festes.

 

Orgelmusik und Chor in der Kirche, vielleicht ein Jazztrio bei der Agape, ein Solosänger für das „Ave Maria“ und der DJ bei der Hochzeitsfeier um die Stimmung anzuheizen.

 

Viele Live Bands haben sich auf Hochzeiten spezialisiert und machen auch gerne den Zeremonienmeister.

 

Wenn Sie für Ihre Hochzeit eine passende Location gefunden haben und die Anzahl der geladenen Gäste feststeht, sollten Sie die Musik festlegen, die auf der Hochzeit gespielt werden soll.

 

Sollten Sie sich für eine Hochzeitsfeier in einem Hotel oder Restaurant entscheiden, wird man Ihnen sicher entsprechende Vorschläge machen können. Lassen Sie sich dazu einfach beraten.

 

Vielleicht kennen Sie auch jemanden aus Ihrem Freundes- oder Bekanntenkreis, der Sie auf Ihrer Hochzeit gerne musikalisch unterstützen würde.

 

Es gibt Tanzkapellen, Agenturen, Bands oder DJ´s, die sich auf Musikprogramme für Feierlichkeiten spezialisiert haben und Sie dazu gerne ausführlich beraten. Sie finden diese im Branchenbuch, beim Künstlerdienst, oder im Internet.

 

Das Besondere eines Hochzeitsfestes ist, dass Gäste jeden Alters geladen sind und der Musikgeschmack von Angehörigen verschiedener Generationen natürlich breit gefächert ist.

 

Daher sollte die Mischung am besten aus populärer, moderner und älterer Tanzmusik bestehen. Damit auch wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist und sich niemand vor dem Tanzen drücken kann. Wichtig ist, dass man sich vorher mit dem jeweiligen Musiker abspricht, damit auch für Abwechslung gesorgt ist.

 

Achten Sie aber darauf, dass die Musik nicht zu laut gespielt wird, die anderen Gäste sollen sich trotz der Musik noch angenehm unterhalten können.

 

Besprechen Sie schon im Vorfeld mit Ihrem DJ wann mit der Musik begonnen werden soll und wann bestimmte Pausen gemacht werden, damit auf Ihrer Hochzeit nichts mehr schiefgehen kann. Empfehlenswert ist auch, wenn Sie sich schon im Vorfeld gemeinsam mit Ihrer Tanzkapelle oder DJ eine Wunschliste zusammenstellen, damit die Musiker Ihren Musikwünschen nachkommen können.

Kommentar verfassen