Kate und William – der Ehering

Der Trauring

Prinz William und Kate Middleton haben sich dafür entschieden, dass es nur für Kate einen Trauuring geben wird.

Der Ehering für Kate wird aus walisischem Gold gefertigt, welches Queen Elizabeth Prinz William kurz nach Bekanntgabe der Verlobung überreichte. Es ist seit vielen Jahren im Familienbesitz und war bis jetzt in Verwahrung der königlichen Juweliere. Angaben aus welcher Mine das Gold geschürft wurde, gibt es leider keine.

Weitere Informationen zum Design des Ringes wird man jedoch erst am Tag der Hochzeit erfahren.

Weitere königliche Trauringe

Die Eheringe der 2002 verstorbenen Queen Mum, von Queen Elizabeth II und der ebenfalls 2002 verstorbenen Schwester  der Queen, Prinzessin Margaret wurden alle aus dem gleichen Nugget eines walisischen Goldes gefertigt, welches in der Mine Clogau St. David’s bei Bontddu in Nord Wales abgebaut wurde.

Im November 1981 überreichte die Royal British Legion – eine britische Kriegsveteranen Organisation, welche besonders in England und Schottland sehr großes Ansehen genießt – der Queen ein Nugget walisischen Goldes. Ein Teil dieses Goldes wurde für die Herstellung des Eheringes von Sarah, der Herzogin von York (1986) verwendet.

Auch die Trauringe des Grafen und der Gräfin von Wessex – Edward, dem jüngsten Sohn der Queen und seiner Gattin Sophie sind aus walisischem Gold gefertigt. Möglicherweise ebenfalls aus dem Stück der Royal British Legion von 1981.

Der Prinz von Wales trägt seinen Ehering unter seinem Siegelring.

Kommentar verfassen