Kate & William – der erste Fan hat Position bezogen!

Fans die den Hochzeitsumzug von Prince William und Kate Middleton live sehen möchten, müssen früh aufstehen. Bereits jetzt hat der erste Fan das Lager vor der Westminster Abbey aufgeschlagen. Ein 56-jähriger Brite hat laut Berichten der britischen Zeitung „Daily Mirror“ bereits am Montagabend mit Schlafsack und Einkaufssäcken vor der Trauungskirche Position bezogen.

Wie der Mann sagt, war er  der königlichen Familie gegenüber schon immer loyal. „Ich denke, sie sind gut für Großbritannien und den Tourismus.“ Er selbst bezeichnete sich als „Super-Fan“ von Williams 1997 verstorbener Mutter, Prinzessin Diana. Ausgestattet ist er neben einer Fahne unter anderem mit einem T-Shirt, das ein Foto des Brautpaares zeigt und die Aufschrift trägt: „Diana wäre stolz“.

Insgesamt eine Million Besucher in London

Insgesamt wird mit einem Ansturm von einer Million Schaulustigen gerechnet. Wer es schafft, wird sich entlang der Prachtstraße „The Mall“ oder vor dem Buckingham Palace einen Platz sichern.

Allerdings ist in London auch für Alternativen gesorgt

Ausweichen kann man beispielsweise zu einem der Public-Viewing-Plätze. Ein Standort wird im Hyde Park sein, ein weiterer am Trafalgar Square. Damit ermöglicht es die königliche Familie, Einheimischen und Touristen gleichermaßen, die Hochzeit von Prinz William und Catherine Middleton mitzufeiern.

Volksfest zur Hochzeitsfeier

Der Platz im Hyde Park wird am Tag der königlichen Hochzeit zu einem großen Volksfestgelände. Mehrere riesige Leinwände werden da sein, ebenso ein Riesenrad. Im Hyde Park werden über 200.000 Zuseher erwartet.

Am Trafalgar Square wird es eine große Freiluft-Party geben und die Zeremonie sowie der Hochzeitszug auf Großbildleinwänden zu sehen sein.

Auch für’s leibliche Wohl ist gesorgt, Speisen und Getränke werden in Buden zum Verkauf angeboten.

Zeltcamp für Hochzeitsfans

Das „Camp royale“ bietet Platz für 10 000 Besucher. Dort – im Park von Clapham Common im Süden Londons wurde eine Zeltstadt errichtet – natürlich auch mit Großbildleinwand. In diesem Camp können Hochzeitsfans im Kreis vieler Gleichgesinnter bei einem Picknick den Hochzeitstag von Prince William und Kate Middleton begehen. Ausgestattet ist der Zeltplatz sogar mit Toiletten und Duschen. In Betrieb ist das „Camp royale“ einmalig vom 28. April bis zum 1. Mai. Die Kosten für diese drei Tage betragen 75 Pfund.

Hochzeit von William und Kate wird live auf YouTube übertragen

Für alle Hochzeitsfans die doch von zu Hause aus, dem Ereignis des Jahres zusehen müssen, gibt es natürlich die Möglichkeit via Fernsehen dabei zu sein. Oder live auf YouTube.

Denn das Brautpaar wünscht, dass ihre Hochzeit für ein Maximum an Menschen so zugänglich wie möglich sei, erklärte das Büro des britischen Prinzen in London.

So können Fans die Fahrt zur Trauung in der Westminster Abbey, die Fahrt zurück zum Buckingham Palast und das Erscheinen des Paars auf dem Balkon des Palastes verfolgen. Insgesamt sollen vier Stunden Material auf dem königlichen YouTube-Kanal „The Royal Channel“ (Youtube.com/user/theroyalchannel) zu sehen sein.

 

Foto by Flickr/wanderingone

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen