Konfessionelle Trauung, kirchliche Trauung

Eine rein konfessionelle Eheschließung in Österreich ungültig.

Eine Eheschließung kommt ist nur dann gültig, wenn sie von einem Standesbeamten unter Beisein von 2 TrauzeugInnen vorgenommen wird.

Wird vor einem Vertreter einer staatlich anerkannten Kirche, Religionsgesellschaft oder eingetragenen religiösen Bekenntnisgemeinschaft geheiratet, so sind dort Erkundigungen über die Voraussetzungen zur Eheschließung einzuholen.

Kommentar verfassen