Live Band

Sprechen Sie vorab mit Ihrer Hochzeitsband darüber wie Sie sich den Abend vorstellen. Wollen Sie Hochzeitsbräuche oder Hochzeitsspiele einbinden, dann kann Ihnen die Band dabei meistens ebenfalls helfen.

 

Viele Live Bands führt auf Wunsch auch durch den Abend und ersetzen somit einen eigenen Zeremonienmeister.

 

Viele Bands haben Listen Ihres Repertoires aus denen Sie sich Ihre Lieblingslieder aussuchen können. Manche Gruppen haben mehrere Sänger bzw. einen Frontmann/frau und Gitarrist/Bassist die ebenfalls einen Gesangspart übernehmen. Damit werden die Bands den Anforderungen der verschieden Stilrichtungen von Pop, Rock, Rock’n’Roll, Schlager etc. gerecht. Schließlich sollen ja die Hits der großen Bands, wie Beatles, Abba, Elvis, Rolling Stones oder Queen nicht alle gleich klingen. Und die romantischen Lovesongs, wie „I will always love you“ oder „My Heart will go on“ klingen von Frauen gesungen einfach besser.

 

Außerdem verfügen die Bands über eigene Tontechnik, dazu gehören auch Mikrofone, die Sie sicher für Ansprachen mitverwenden dürfen.

 

Je nach Platzangebot sollten sie unbedingt auf die Größe der Band und die Instrumente achten. In einen kleinen Gasthaussaal wird keine Big-Band passen.

 

Klären Sie auch ab, wie lange die Band spielt bzw. wie hoch der Aufpreis pro Stunden ist, die überzogen wird. Nichts ist schlimmer, als die Party am Höhepunkt abzubrechen, weil die Band auf ihr vertragliches Ende pocht. Auch Lärmschutz oder Ähnliches sind im Vorfeld mit dem Besitzer des Veranstaltungsortes abzuklären.

 

Eventuell kann nach der Live Band auch ein Hochzeits DJ durch den weiteren Abend führen bzw. kann man vielleicht auch die Tontechnik der Band für Karaoke (Stichwort – Playstation SingStar) etc. nutzen.

Kommentar verfassen