Lukas Podolski und seine Monika – kirchliche Trauung

Sieben Wochen nach der standesamtlichen Trauung haben sich Lukas Podolski und seine Monika jetzt auch kirchlich das „Ja-Wort“ gegeben.

Der 26-jährige deutsche Nationalspieler und seine Monika haben im 70 Kilometer von Warschau entfernten, kleinen Dorf Kamionna in Polen kirchlich geheiratet.

Für knapp 150 Gäste waren bei der „Prinzen-Hochzeit“ 135 Sicherheitsleute im Einsatz.

Das Brautpaar fuhr in einem weißen Bentley vor und ließ später weiße Tauben in den Himmel steigen.

Die Hochzeit wurde dann gleich drei Tage lang gefeiert. „Ein Tag wäre für so ein Ereignis einfach viel zu wenig gewesen.“ meinte Lukas Podolski dazu.

Es war wirklich eine Traumhochzeit! Unfassbar schön und für alle ein unvergessliches Erlebnis!

Als Geschenk zur Hochzeit bekam Podolski von seiner Ehefrau einen 8 Wochen alten Labrador Welpen, sehr zur Freude von Poldi der sich schon seit langem einen Hund gewünscht hat.

In ihren Eheringen haben die beiden schlicht „MP und das Datum ihrer Hochzeit“ eingraviert und die Flitterwochen werden gemeinsam mit Sohn Louis verbracht.

Wedding-Solutions wünscht dem Ehepaar Podolski alles Gute!

Kommentar verfassen