Ökumenische Trauung

Auf Wunsch kann bei konfessionsverschiedenen Partnern (z.B. Bräutigam katholisch, Braut evangelisch) ein ökumenischer Traugottesdienst (ökumenische Trauung) stattfinden.

Die Anmeldung zur ökumenischen Trauung erfolgt in beiden Pfarrämtern. Die Trauung von konfessionsverschiedenen Partnern ist entweder eine katholische Trauung, an der ein/e evangelischer Pfarrer/Pfarrerin teilnimmt oder umgekehrt.

Es ist ratsam, frühzeitig einen Termin für ein gemeinsames Vorbereitungsgespräch zu vereinbaren.

Kommentar verfassen