Papierene oder baumwollene Hochzeit – das erste Ehejahr

Nach einem Jahr Ehe feiert man eigentlich den zweiten Hochzeitstag. Auch wenn man sich über die korrekte Zählung uneins ist, Tatsache bleibt, dass das erste Ehejahr vorbei ist.

Der Gedanke an Papier suggeriert Instabilität, Brüchigkeit und leichte Zerstörbarkeit. Doch jeder, der schon einmal Papier gekauft oder entsorgt hat, weiß, wie schwer Papier sein kann. Nicht umsonst strengen sich die stärksten Männer an, um ein Telefonbuch zu zerreissen. Möbelstücke aus Papiermaché überdauern Jahrzehnte.

Ein weißes Stück Papier

Jedes große Gemälde beginnt auf einem weißen Stück Papier. So, wie oft die ersten Striche auf einem weißen Stück Papier oder Leinwand die schwierigsten sind, können die ersten Schritte in der Ehe schwieriger als erwartet sein.

Obwohl viele Ehepaare schon vor der Hochzeit zusammenleben, ist trotzdem das erste Jahr der Ehe etwas Besonderes. In diesem Jahr wird vielen Paaren so richtig klar, dass sie (im Idealfall) eine Verbindung bzw. Verpflichtung für ihre weiteres Leben eingegangen sind. Diese Vorstellung kann kann beides sein: beängstigend und beruhigend.

Gegenseitiger Respekt

Meist gleitet eine Beziehung im ersten Ehejahr in ruhigere Bahnen. Aus „Only You“ wird „Together strong“. Allerdings kann sich auch schon mal der Gedanke: „Wenn ich gewusst hätte, dass….“ einschleichen. Am effektivsten begegnet man diesen kleinen Frustattacken mit: „Wir sind (nehmen) uns beide gleich wichtig!“, also gegenseitiger Respekt. Mit ein wenig Übung lassen sich so Missverständnisse vermeiden. Das Aufeinanderzugehen erleichtert das Miteinandergehen ungemein.Lieber ein Danke! oder eine Umarmung zu viel als zu wenig.

Geschenkideen zur Papier- oder Baumwoll-Hochzeit

Schmuck, Blumen, Dessous – das fällt bei Geschenken zum Hochzeitstag wohl zuerst ein (und eigentlich kann man da ja auch nichts falsch machen). Aber vielleicht überraschen Sie Ihre Ehefrau oder Ihren Ehemann mit einer kreativen Idee.

  • Gestalten Sie einen Kalender mit Fotos aus Ihrem ersten Ehejahr.
  • Planen Sie ein nächtliches Picknick und lassen Wunschlaternen (das sind Papierballons, die mit einem Teelicht beheizt werden) steigen.
  • Liest Ihr Partner/oder Partnerin gerne? Nicht jeder hat das Zeug zum großen Autor, trotzdem gibt es die Möglichkeit, personalisierte Bücher zu verschenken. Abenteuerroman, Liebesgeschichte, oder Krimi – je nach persönlicher Vorliebe.
  • Verpacken Sie ein kleines Geschenk in einen farbenfrohen Baumwoll-Schal.

Markieren Sie Ihren Hochzeitstermin groß in Ihrem Kalender. Dieses erste gemeinsame Jubiläum sollte auf keinen Fall vergessen werden.

Kommentar verfassen