Sterne am Nachthimmel

Wunderschön ist das Luftballon-Steigen um Mitternacht mit Postkarten und Wunderkerzen.

Während des Abends verteilt man an alle Hochzeitsgäste vorbereitete Postkarten. Auf den Karten steht eine Erklärung für den Finder des Ballons, was es mit der Karte auf sich hat. Der Finder soll sie an das Brautpaar zurückschicken – darum sollte die Adresse entsprechend vermerkt sein.

Jeder Hochzeitsgast schreibt während des Abends auf, was er für das Brautpaar macht, wenn die Karte an das Brautpaar zurückgeschickt wird (z.B. zum Abendessen einladen, die Katzen füttern, etc.).

Die Karten werden von den Organistatoren rechtzeitig eingesammelt und an die mit Helium gefüllten Luftballons gebunden, an denen bereits an einer langen Schnur Wunderkerzen angebracht sind.

Man sollte also zahlreiche Feuerzeuge besorgen, damit man alle Ballons möglichst zeitgleich steigen lassen kann. Es wartet ein traumhafter Anblick auf die Hochzeitgäste.

Kommentar verfassen