Warum mehr für die Hochzeit bezahlen?

Das Brautkleid ist eine der größeren Ausgaben einer Hochzeit. Nicht nur das Hochzeitskleider aufwändig verarbeitet sind und zum großen Teil in Handarbeit gefertigt werden. Es sind auch die vielen Lagen und die teuren Stoffe, die das Kleid eben etwas kosten lassen. Zudem kommen noch Accessoires wie Bolero, Stola, Hut, Hochzeitsschuhe, Täschchen, Reifrock und eventuelle Anpassungen dazu, die stark ins Geld gehen können.

Zum Glück gibt es einige Online-Händler die sich darauf spezialisiert haben günstige und schöne Brautmode preiswert anzubieten. Brautkleider-Discount aus Freiburg, Deutschland ist ein solcher Anbieter, der es sich auf die Fahnen geschrieben hat sehr günstige Brautkleider anzubieten, die trotzdem nicht billig verarbeitet sind und wirken.

Bräute haben die Möglichkeit die Kleider vorab als Muster zu bestellen und anzuprobieren. Falls das Brautkleid gefällt kann dann das gleiche Modell kostenlos maßangefertigt werden. Zudem gibt es eine Vielzahl an Optionen um das Kleid zu individualisieren. Neben den Accessoires die man sehr günstig mitbestellen kann, kann der Rücken wahlweise mit Schnürung oder Reisverschluß bestellt werden, die Farbe individuell gewählt werden oder eine Schleppe mitbestellt werden.

Das Brautkleid muss also das Hochzeitsbudget nicht sonderlich belasten, wenn man online einkauft.

Kommentar verfassen