Wedding Affairs Wien 2011

Die Wedding Affairs 2011 in Wien hielt was sie im Vorfeld versprochen hatte. In der außergewöhnlichen Location Semper Depot in Wien, wo auch schon Robbie Williams ein Video drehte fanden sich am 22. und 23. Oktober die Top Anbieter der Hochzeitsbranche ein: Unter anderem waren Anbieter von Brautmode, Braut Make Up, Hochzeitsfotografie, Blumendekoration, Schmuck und Hochzeitslisten vertreten.

„WEDDING AFFAIRS | Vienna 2011 präsentiert das beste an Hochzeitskultur, damit Sie Ihre eigene Hochzeit mit all den wunderbaren Details arrangieren können, von denen Sie schon immer geträumt haben.“ steht auf der eigenen Wedding Affairs Website zu lesen und man hatte vom ersten Eindruck an genau dieses Gefühl.

Blumendekoration
Blumendekoration

Die, im Gegensatz zu einigen anderen Hochzeitsmessen in Österreich, perfekt durchorganisierte Veranstaltung mit sehr fein gestylten Messeständen auf drei Ebenen im Semper Depot überzeugte auf allen Linien. Bei manchen Ausstellern kann der Normalbürger sich über die Zielgruppe doch etwas wundern, hat doch wohl nicht jeder Hochzeitsgäste, die sich eine Hochzeitsliste mit Geschirr Einzelstücken um 10.000 Euro leisten können, aber auch das normale Fußvolk wird auf dieser Messe fündig.

Noch nie waren wir auf einer Hochzeitsmesse in Österreich, auf der  man eigentlich bei jedem Stand den Wunsch hatte sich zu informieren. Besonders seien hier die Blumendekorationen erwähnt, aber auch Hochzeitstorten und  Hochzeitslistenanbieter waren wunderbar arrangiert. Traditionelle Hochzeitslisten sind übrigens wieder im Kommen. Viele Paare erneuern bei Ihren Hochzeiten den Hausstand. Neues Geschirr zur Hochzeit ist nicht mehr so abwegig wie vor ein paar Jahren.

Brautmode Wedding Affairs
Brautmode auf der Wedding Affairs

Highlight bei jeder Hochzeitsmesse: Die Modenschau

Auch auf der Wedding Affairs 2011 war die Modenschau das Highlight der Messe. Es gab keine überdimensionale Bühne oder einen Riesenlaufsteg, nein die Modelle liefen mitten durch das in großer Überzahl weibliche Publikum. Cinderella oder etwa Elfenkleid und Pronuptia konnten so ihre Kollektion den Besuchern richtig nahe bringen.

Auf einigen Ständen konnte man auch Hochzeitstorten oder kleine Häppchen verkosten. Gerstner Catering hatte im Lobbybereich eine Lounge aufgebaut in der man bis 13:00 Uhr auch Brunchen konnte. Absoluter Blickfang: Die 2,4 Meter hohe Torte –  gadacht sei sie für 300 Personen, aber auch mit diesem Wissen sieht die Torte noch überwältigend aus.

Hochzeitstorte
2,4 m hohe Hochzeitstorte

Insgesamt ist die Wedding Affairs eine willkommen Abwechslung zu anderen Hochzeitsmessen. Viele Ausstellerfirmen sind für das normale Volk voraussichtlich nicht leistbar, aber das ist wahrscheinlich auch genau so gedacht, erreicht man gerade dadurch doch eine gewisse Exklusivität. Auf alle Fälle kann man sich auf der Messe im Semper Depot richtig Guster für seine Hochzeit holen.

Der Besuch auf mehreren Messen ist auch nach Besuch der Wedding Affairs zu empfehlen. Bei den unterschiedlichen Hochzeitsmessen wird man immer wieder von dem einen oder anderen Anbieter überrascht. Und was Sie sich für Ihre Hochzeit erträumen finden Sie nicht unbedingt nur auf einer Messe.

 

Fotos der Wedding Affairs 2011, Wien

[nggallery id=1]

Kommentar verfassen