William & Kate – die skurrilsten Merchandise Artikel zur Hochzeit des Jahres

Rund um die britische Königshochzeit kommen weltweit auch einige skurrile Dinge auf den Markt.

So hat die kleine Pazifikinsel Niue dem Brautpaar Prinz William und Catherine Middleton nun eine Briefmarke gewidmet. Nun, so weit nichts ungewöhnliches, da Queen Elizabeth II in ihrer Eigenschaft als Königin von Neuseeland, auch das Staatsoberhaupt von Niue ist und die Inselregierung damit dem Enkel der Queen ihre Ehrehrbietung erweist.

Allerdings weist die Briefmarke ein skurriles Detail auf: Eine Perforierung macht es möglich, das Bild von Prinz William und Catherine genau in der Mitte zu teilen. Noch dazu hat jeder Teil einen eigenen, unterschiedlichen, Wert. So ist der Teil mit Prinz William 3,40 neuseeländische Dollar wert, der Teil mit Kate Middleton hingegen nur 2,40 neuseeländische Dollar.

Queen Elizabeth II hat dem Design der außergewöhnlichen Briefmarke ihre Einwilligung gegeben, denn die Briefmarken gelten als Sammlerstücke und es scheint unwahrscheinlich, dass das Paar für den normalen Briefversand geteilt werden würde.

Strick dir dein Brautpaar

Ebenso erwähnenswert ist das von Fiona Goble herausgegebene Buch „Knit your own royal Wedding“ – was übersetzt soviel bedeutet wie „Strick dir dein eigenes königliches Brautpaar“. Angefangen bei William & Kate, über Prinz Charles und Camilla bis hin zu den Corgies, den Hunden der Queen, erhält man in diesem Buch eine genaue Strickanleitung der königlichen Hochzeitsgesellschaft. Das ist doch etwas für die Ewigkeit!

Kartenspiel – Royal Wedding. A Celebration

Anlässlich der Hochzeit im Königshaus der Windsors hat der Traditionsbetrieb Piatnik eine eigene Spielkartenedition herausgegeben. Diese exklusive Bridge Ausgabe zieren großartige Fotos des zukünftigen Ehepaares sowie anderen Mitgliedern der Royals.

Beliefert wurde mit dieser Sonderedition vor allem der britische Markt, die Kartensets schon mehrfach ausverkauft. So rechnet Piatnik bis zum Ende des Hypes um die royale Hochzeit mit rund 50.000 verkauften Spielen.

PEZ Charity-Auktion mit einzigartigem Bonbon-Spender

Der weltweit bekannte österreichische Süßwaren-Hersteller PEZ hat anlässlich der anstehenden Hochzeit des Jahres im britischen Königshaus ein PEZ-Spenderpärchen des Brautpaares Prinz William und Catherine Middleton kreiert. Dieses weltweit einzige Exemplar wird noch bis zum 17. April 2011 auf ebay.co.uk versteigert. Der Erlös kommt zu 100 % einer von Prinz William und Kate Middleton unterstützten Charity-Organisation zugute.

 

Foto: OTS/PEZ AG

 

 

 

 

Kommentar verfassen